Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wirenew-koi.deDer Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich.Session
cmnstrnew-koi.deSpeichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies.1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken.1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren1 Tag
Impressum

2021/05/31 Gesundheitscheck

Jetzt Gesundheits- und Parasitencheck durchzuführen. Gerade das Frühjahr und Wassertemperaturen um 18 Grad sind dafür der ideale Zeitpunkt.

2021/05/31 Gesundheitscheck

Unserer Erfahrung nach ist das Frühjahr die beste und gleichzeitig auch wichtigste Jahreszeit für einen Gesundheits- und Parasitencheck. 

Dafür gibt es zwei gute Gründe.

1. Leichter und stressfreier Keschern

Bei rund 18 Grad können wir besser keschern und die Koi bei der Untersuchung und beim Messen + Wiegen leichter handeln. Die Verletzungsgefahr für die Fische ist damit deutlich geringer. Bei niedrigeren Temperaturen bedeutet Keschern deutlich mehr Stress für die Koi, da sie hier noch viel Energie für das Hochfahren des Stoffwechsels benötigen. Dagegen haben die Koi bei höheren Temperaturen über 20 Grad wieder ganz schön Power und sind so agil und schnell, dass sie uns das Keschern deutlich schwerer machen.

2. Parasitenbefall und Krankheiten erkennen

Viele Koi kommen aus einer kalten Überwinterung und sind daher im Frühjahr noch geschwächt und anfälliger für Krankheiten. Gleichzeitig werden Parasiten jetzt aktiver und plagen unsere Koi. Deshalb ist ein allgemeiner Gesundheitscheck gerade im Frühjahr ideal. So können ein Parasitenbefall bzw. Krankheiten oder Verletzungen frühzeitig in der Saison erkannt und behandelt werden. Stetig ansteigende Wassertemperaturen auf 20 Grad und mehr tun ihr übriges und unterstützen zusätzlich den Heilungsprozess. 

Was wird bei einem Gesundheits- und Parasitencheck untersucht?

Kontrolliert werden der gesamte Körper, die Flossen, die Augen, das Maul und die Kiemen. Bei weiblichen Koi kann noch der Bauchraum wegen der Laichausbildung kontrolliert werden. Außerdem wird ein Abstrich gemacht und unter dem Mikroskop auf Parasiten untersucht. Wird ein erhöhter Befall festgestellt, muss dieser entsprechend behandelt werden. 

Steht in der aktuellen Saison ein Verkauf oder der Kauf von Koi an, empfehlen wir ergänzend einen PCR-Test auf KHV, CEV und Columaris zu machen. 

Mit diesem „Gesamtpaket“ habt ihr einen aussagekräftigen Überblick über den Gesundheitszustand eurer Koi und könnt alles Nötige für ihr Wohlergehen in die Wege leiten. Das haben eure Koi verdient. 

Unser Tipp: Plant den Gesundheits- und Parasitencheck so früh wie möglich ein. Koi-Tierärzte haben gerade im Frühjahr extrem viel zu tun und sind dankbar, wenn die Terminierung rechtzeitig erfolgt. 

Schaut gerne in unseren Tierarztfinder. Dort findet ihr einen Experten in eurer Region und ein kostenloses Untersuchungsprotokoll zur Dokumentation des Tierarztbesuchs.

Aber nicht nur die Koi, auch die Halter werden im Frühjahr aktiver. Daher greifen viele Koi-Hobbyisten jetzt zum Kescher. Nützliche Tipps und was dabei zu beachten ist, darüber informieren wir euch in zwei weiteren Blogs.