Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wirenew-koi.deDer Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich.Session
cmnstrnew-koi.deSpeichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies.1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken.1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren1 Tag
Impressum

Rund um die Ernährung

Die richtige Ernährung ist einer der wichtigsten Bausteine zur Gesunderhaltung unserer Koi. Die Fütterung muss entsprechend auf Jahreszeit, Wassertemperatur und Stoffwechsel angepasst werden.

Rund um die Ernährung

Koi-Futter wird in vielen Sorten, Qualitäten und Preisklassen am Markt angeboten. Die zentrale Frage muss lauten: Wie finde ich das richtige Produkt bzw. die optimale Futtermischung für meinen eigenen Koi-Bestand?

Eine echte Herausforderung für jeden Koi-Hobbyisten. Da die Ernährung der Koi eines der zentralen Gesundheitsthemen ist, empfehlen wir jedem, sich damit eingehend zu beschäftigen. Hier einige Fragen, die ihr euch dabei stellen solltet:

  • Wie setzt sich mein Koi-Bestand zusammen?
  • Bekommen meine Koi bereits das für sie am besten geeignete Futter oder besteht noch Verbesserungspotential?
  • Schwimm- oder Sinkfutter? Gibt es Vor- oder Nachteile?
  • Pelletgröße – entscheidend und wichtig?
  • Wie ermittle ich die optimale Futtermenge pro Tag?
  • Sagt die Reihenfolge der Zusammensetzung etwas über die Qualität des Futters aus?
  • Roh-Protein und Roh-Fett – wieviel davon sollte ein gutes Futter enthalten?
  • Wie lagere ich Futter richtig?


Wir sind der Auffassung, dass euer Koi-Bestand die Art des Futters bzw. der Futtermischung vorgibt. Dabei spielen die Inhaltsstoffe und die Frische eine entscheidende Rolle. Ein optimales Futter unterstützt nachweislich die positive Entwicklung eurer Koi.

Qualitativ gutes Futter kann von unseren Fischen zu über 90% verwertet werden. Das bedeutet u. a. weniger Ausscheidungen und somit eine Reduzierung der Wasserbelastung. Durch die hohe Verwertbarkeit braucht der Koi zudem meist eine kleinere tägliche Futtermenge. Wir sind der festen Überzeugung, dass durch eine optimale Fütterung zudem die Koi-Gesundheit lange erhalten bleibt oder sogar gefördert wird. 

Wir von NEW KOI MANAGEMENT haben in den letzten Jahren viele Futtersorten verglichen und geben unsere Erfahrungen gerne weiter. Vergleiche zeigen, dass nicht alleine der Preis eines Futters die Zusammensetzung und Qualität der Inhaltsstoffe widerspiegelt.

Habt ihr Fragen oder wünscht eine Beratung in Sachen Koi-Futter für Ihren Bestand? Dann fragt bitte über unser Kontaktformular an. Wir beraten euch gerne individuell im Rahmen unserer Leistungen.

Messen und Wiegen

Wann habt ihr eure Koi das letzte Mal gemessen und die optimale tägliche Futtermenge ermittelt?

Wir von NEW KOI MANAGEMENT sind der Ansicht, dass Koi nicht nur von der Länge sondern zusätzlich auch vom Gewicht her mindestens einmal, besser zweimal jährlich erfasst werden sollten. Durch Messen und Wiegen lässt sich eine deutlich exaktere Futtermenge ermitteln. Dies gibt euch einen zusätzlichen Hinweis darauf, wie sich die Koi im Teich über das Jahr entwickelt haben.

Es gibt zwei Methoden, um das Gewicht eurer Koi zu ermitteln.

Ihr benötigt eine Bodenwaage. Darauf wird eine mit Wasser gefüllte Wanne gewogen. Anschließend wird der Koi zugesetzt und damit das Gewicht ermittelt.

VORTEIL: Exakte Gewichtsermittlung
NACHTEIL: Geeignete Bodenwaage nötig (z. B. Industrieausführung - Kosten)

Im Internet sind Formeln oder Tabellen verfügbar, die basierend auf der Länge, dem Volumen und teilweise dem Geschlecht des Koi eine Gewichtsermittlung ermöglichen.

VORTEIL: Schonender als Messen und zusätzliches Wiegen
NACHTEIL: Ergebnis nicht so exakt wie beim klassischen Wiegen, Erfahrung beim Festlegen der Körperform erforderlich

In bestimmten Lebensphasen nimmt das Gewicht in Bezug auf die Länge überproportional zu. Beispiel: Bei einem Wachstum von 65 auf 80 cm ist eine Gewichtszunahme um bis zu 100% möglich. 

Übrigens, die meisten Hersteller von Koi-Futter beziehen sich bei ihren Futtermengenangaben nicht auf die Länge der Fische, sondern auf das Gewicht. Das ist auch völlig richtig. Denn unsere Koi sind vom Körperbau und Volumen – und somit vom Gewicht – bisweilen sehr unterschiedlich. Bei gleicher Körperlänge kann eine Gewichtsdifferenz von bis zu 25% vorliegen. Eine optimierte Ermittlung der Futtermenge verhindert u. a., dass unsere Koi verfetten und somit möglicherweise krank werden. Damit wird auch die Wasserbelastung positiv beeinflusst und im besten Fall spart ihr dabei noch Geld.

Wir bieten euch Messen und Wiegen gerne im Rahmen unserer Leistungen an.